Coldbrew Mate-Tee – Abkühlung für Nerds (und Hipster)

Es ist heiß, zu heiß für die benötigte Menge Kaffee um über den Tag zu kommen. Trotzdem muss man irgendwie koffeiniert bleiben, denn die Nacht über konnte man ja wegen der Hitze nicht schlafen.

Man kann jetzt kistenweise Club Mate kaufen, aber was wenn die Matekalypse wieder kommt? Die Lösung: selbst Mate machen. Allerdings ohne Kochen, denn das würde die Wohnung ja noch mehr aufheizen.

Man kauft sich losen Mate-Tee (sollte es im lokalen Teeladen oder im Internet geben), tut 3 Teelöffel in einen Teefilter, hängt diesen in 1 Liter Wasser und tut das ganze zugedeckt für 12 Stunden in den Kühlschrank. Danach gibt man zum entstandenen Tee 2 Löffel Zucker und einen kräftigen Schluck Zitronensaft. Das ganze vermengt man dann 50/50 mit Apfelsaft, Sprudel oder was einem sonst so schmeckt.

Da hier kein heißes Wasser benutzt wurde, empfiehlt es sich den Tee innerhalb von 24 Stunden zu verbrauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.